Floßfahrten auf dem Doubs

Natur pur - heißt es auf unseren Eisbär-Floßfahrten. Für alle, die sich auf das Abenteuer einlassen wollen eine Woche in der freien Natur zu verbringen, bietet unsere Floßfahrt ein ganz besonderes Erlebnis. Die einzige feste "Behausung" wird in dieser Zeit unser 10x4m großes überdachtes Floß sein. Übernachtet wird im mitgebrachten Zelt oder auf dem Floß mit Isomatte und Schlafsack. Das heimische Badezimmer tauschen wir gegen einen erfrischenden Fluss und unser Eisbär-Outdoor-WC. Wer sich dieser Herausforderung stellt, wird reichlich belohnt durch:

...die wunderschöne Umgebung des Doubs zwischen Isle-sur-le Doubs und Besancon aus der Perspektive von unserem einzigartigen Eisbär-Floß aus

...das Genießen einfacher Dinge (wie einen Sonnenuntergang, die Ruhe der Natur oder ein Lagerfeuer), weil uns keine Alltagshektik oder Termindruck davon abhalten

...die Beine im Wasser und die Seele baumeln lassen

...gemeinsam Neues erproben und sich selbst erfahren bei Klettern, Höhlen erkunden oder Kajakfahren...
Und all das gerade einmal 1,5 Fahrstunden von Freiburg entfernt.



Die Floßfahrt beinhaltet


mindestens eine*n Eisbärmitarbeiter*in
für die Anleitung der erlebnispädagogischen Aktivitäten wie Klettern, Kajakfahren, Höhle, Floßfahren und pädagogische Begleitung der Gruppe, rund um die Uhr


Material
für alle Aktivitäten (Klettern, Kajak, Höhle, Floß, Benzin...) inklusive

Δ


Übernachtung
auf dem Floß oder im mitgebrachten Zelt


Komplette Verpflegung
Einkauf entsprechend den Vorstellungen der Gruppe.






Das Floß

Es ist 10 Meter lang, 4 Meter breit, wird von einem Außenbordmotor angetrieben und bietet Platz für Gruppen bis 15 Personen. Eine Überdachung schützt gegen Sonne und Regen, Kochgelegenheiten sind vorhanden. Schwimmwesten und Rettungsringe sorgen für die erforderliche Sicherheit. 4 Kajaks und 5 Fahrräder gehören zur Standardausrüstung.

Der Fluss

Der Doubs bietet auf der Strecke die wir befahren, ruhiges, sauberes Wasser, das zum Baden und zu vielseitigen Spielen im Wasser einläd. Die Fahrt führt vorbei an kleinen Städten und Dörfern, die ein typisches französisches Flair ausstrahlen. Mehrere Schleusen mit zum Teil beträchtlichen Höhenunterschieden werden überwunden. Die Landschaft ist reizvoll und abwechslungsreich. Die Uferwiesen bieten schöne Zelt- und Lagermöglichkeiten.




Die Aktivitäten

Die Region bietet die Möglichkeiten zu vielfältigen Bewegungsangeboten in der Natur wie z.B. Einführung in das Felsklettern, Schwimm- und Kajakfahren, Höhlentouren, Abseilen von Brücken, Radeln und einiges mehr. Eine spezielle Sicherheitsausrüstung für diese Angebote befindet sich an Bord. Die Anleitung erfolgt nach Absprache durch unsere MitarbeiterInnen.


Der Zeitraum

In der Regel finden einwöchige Floßfreizeiten statt, kürzere oder längere Abschnitte sind nach Absprache möglich. Die Fahrsaison dauert von Pfingsten bis Ende September.








Angebot



Sie möchten das Abenteuer Eisbär-Floßfahrt für ihre Gruppe (bis 15 Personen) buchen?
Gerne schicken wir Ihnen ein individuelles unverbindliches Angebot per Post oder Email zu. Bitte teilen Sie uns dazu:
  • die voraussichtliche Gruppengröße,
  • Alter und ein paar Infos zur Gruppe (FSJ, Jugendzentrum...?)
  • die gewünschte Dauer der Floßfahrt
  • Terminwunsch und
  • ggf. weitere Erwartungen und Zielsetzungen bezüglich des Aufenthaltes mit.
Mailen Sie uns oder rufen Sie uns an:
☎ 07223/9189827  ✉ info@eisbaer‍-‍ev.de

unverbindliches Angebot






Das Floßprojekt



Bereits in den Jahren 1991, 1992 und 1993 hatten wir die Möglichkeit erlebnispädagogische Floßfreizeiten durchzuführen. Mehr als zehn Wochen waren wir in diesem Zeitraum mit unterschiedlichen Gruppen auf dem Doubs in der Region Franche- Comte unterwegs. Die vielfältigen positiven Erfahrungen, die aus dieser Zeit resultierten, ermutigten uns zu dem Entschluß, ein neues unseren Bedürfnissen angepaßtes Floß zu bauen.
Auf dieser Grundlage entstand in Zusammenarbeit mit den Kreisjugendpflegern der Landkreise Emmendingen und Breisgau- Hochschwarzwald das Projekt "Floß 94".
Das Projekt war an der Schnittstelle zwischen Jugendarbeit und Jugendhilfe angesiedelt. Im Mittelpunkt der Überlegungen stand - neben der späteren Nutzung - ein Jugendhilfeprojekt. Dies hatte die Planung, den Bau eines Floßes und eine daran anschließende Floßfahrt mit Jugendlichen in schwierigen sozialen Lebenslagen als Zielsetzung. Die Realisierung erfolgte im Rahmen einer sozialen Gruppenarbeit für 12 Jugendliche unter Anleitung und Betreuung des Eisbär e.V.
Seit der Fertigstellung des Floßes im Sommer 1994 war das Floß - wie in der Konzeption vorgesehen - bis heute jährlich mit unterschiedlichen Kinder-, Jugend-, und Erwachsenengruppen auf dem Doubs zwischen Isle-sur-le Doubs und Besancon unterwegs. Einen besonderen Bereich stellten ab 1995 die erlebnisdädagogischen Fortbildungen dar. Im Juni 2006 und 2013 wurde unser Floß frisch renoviert.
















AGB  | Impressum  | Datenschutz